Brand im Freien am Gebäude

Datum: 9. Januar 2021 um 18:51
Alarmierungsart: FME, Sirene
Dauer: 1 Stunde 39 Minuten
Einsatzart: Mittelfeuer
Einsatzort: Michelbach, Siedlung am Stein
Einsatzleiter: Andreas Laumer
Mannschaftsstärke: 1/12
Fahrzeuge: LF 10/6, MTW
Weitere Kräfte: BRK Alzenau, Freiwillige Feuerwehr Alzenau, Freiwillige Feuerwehr Alzenau-Michelbach, Kreisfeuerwehrverband Aschaffenburg, PI Alzenau


Einsatzbericht:

Am 09.01.2021 um 18:51Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Albstadt gemeinsam mit der Feuerwehr Michelbach sowie der Feuerwehr Alzenau zu einem Brand an einem Einfamilienhaus alarmiert.

Bei Eintreffen stand der Holzvorbau eines Einfamilienhauses im Vollbrand und drohte auf das Wohngebäude überzugreifen. Vor Ort wurde von der Feuerwehr Michelbach die Brandbekämpfung außen vorgenommen.

Zwei Trupps der Feuerwehr Albstadt unter schwerem Atemschutz rückten mit jeweils einem Strahlrohr zum Innenangriff ins Gebäude vor. Glücklicherweise konnte ausser der sehr starken Verrauchung kein Feuer im Gebäude festgestellt werden.

Nachdem das Feuer im Außenbereich gelöscht war, wurde das Haus mit einem Überdrucklüfter belüftet um ein klares Bild der Schäden im Inneren feststellen zu können. Eine Absuche nach Glutnestern mittels Wärmebildkamera wurde durch die vorgehenden Trupps ebenfalls durchgeführt mit negativem Ergebnis.

Gegen 20:30Uhr konnte dann der Einsatz in Michelbach beendet werden. Nach der Rückfahrt zum Gerätehaus wurde dann das Fahrzeug wieder vollständig bestückt und um 21:00Uhr konnte dann Schlussendlich Feierabend gemacht werden.

Link zum Bericht der Kreisbrandinspektion Aschaffenburg