15.07.2018 Unklare Rauchentwicklung auf Freifläche

Datum: 15. Juli 2018 um 17:57
Einsatzort: Albstadt, Ortsgebiet
Fahrzeuge: LF 10/6


Einsatzbericht:

Am Sonntag den 15.07.18 wurde die FF Albstadt um 17:57Uhr durch die Integrierte Leitstelle Untermain zu einer unklaren Rauchentwicklung im Ortsgebiet Albstadt alarmiert. Noch auf der Anfahrt zum Gerätehaus konnten einige Kameraden bereits Entwarnung geben.

Bei der „Rauchentwicklung“ handelte es sich um aufgewirbelten Staub eines Mähdreschers. Dieser erntete auf einem ortsnahen Feld und erzeugte aufgrund des trockenen Boden eine größere Staubentwicklung, welche durchaus auch als Rauchentwicklung aufgefasst werden konnte.

Trotz der Tatsache, dass es sich um einen Irrtum des Meldenden handelte, muss dieser keine Repressalien fürchten. Gerade zur aktuellen Witterungslage ist es nicht unwahrscheinlich, dass schon eine weggeworfene Zigarettenkippe einen Flächenbrand auslösen, und weitreichende Folgen nach sich ziehen kann. Wir möchten uns daher auf diesem Wege beim Meldenden bedanken!

Im Einsatz waren 11 Feuerwehrdienstleistende sowie zwei Einsatzfahrzeuge, wenn auch nur für kurze Zeit!